Schlaf als zentrale Behandlungssäule

Der Schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren für körperliche und psychische Gesundheit. Über 90 Prozent unserer Gesundheit hängen von einem gesunden und ausreichenden Schlaf ab (Prof. Dr. William Dement, 40 Jahre Schlafforschungs-Zentrum, Stanford Universität).

Schlechter, gestörter und zu kurzer Schlaf wirken sich daher negativ auf unser Wohlbefinden und unsere körperlich-geistig-seelische Gesundheit aus und sind an der Entstehung zahlreicher Krankheiten ursächlich beteiligt.

Schlafstörung mitursächlich für psychische Erkrankungen

So ist der Zusammenhang zwischen Depression, Schlafstörungen und Schlafmangel wissenschaftlich gut untersucht. Aktuelle Studien zeigen, dass ein Großteil aller Menschen mit Depressionen, an Schlafstörungen oder nicht mehr erholsamen Schlaf leiden. Lange ging die Forschung davon aus, dass die Schlafstörung nur ein Symptom einer Depression ist. Heute weiss man, dass eine eingeschränkte Schlafqualität mitursächlich für psychische Erkrankungen, insbesondere Depressionen ist. Neueste Forschungsergebnisse zeigen nun, dass die gezielte Behandlung von Schlafstörungen zu bemerkenswerten Verbesserungen bei depressiven Menschen führt. Dies ist einer der wichtigsten Fortschritte in der Behandlung von Depressionen in den letzten Jahrzehnten.

Schlaf-Gesund-Therapie

Das National Institute of Mental Health (NIMH) ist die federführende US-Bundesbehörde für die Erforschung psychischer Störungen und gehört zum US-Gesundheitsministeriums (HHS). Es wurden in den letzten Jahren mehrere Studien zum Thema Schlaf und Depression durchgeführt. Das zusammenfassende Ergebnis lautet: Mehr als zwei Drittel der Patienten mit einer Erkrankung aus dem depressiven Formenkreis, die ihre Schlafstörungen beheben konnten, hatten starke Verbesserungen ihrer affektiven Symptome.

Diesbezügliche Studienergebnisse und die Erfahrung aus unserer Praxistätigkeit mit Schwerpunkt auf Depressionen und Angsterkrankungen haben uns motiviert, die stationäre Behandlung im Clinicum Alpinum mit einer Schlaf-Gesund-Therapie zu ergänzen. Dabei gehören schlafbiologisch optimierte Patientenzimmer sowie ein spezielles kognitives und umweltbezogenes Schlafcoaching in unserem Behandlungskonzept zu den 5 tragenden Säulen.

Integration der Natur in den Innenraum

Alle Patientenzimmer werden nach schlafmedizinischen und schlafbiologischen Kriterien gebaut und eingerichtet. Wir setzen auf eine heilende Architektur in einer heilenden Umgebung. Dies setzt sich auch in der Innenausstattung der Zimmer fort, die versucht die Natur in den Innenraum zu integrieren. Vor diesem Hintergrund ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir abgeschirmte Elektroinstallationen verbauen, die Boden-, Decken- und Wandkonstruktionen aus unbehandeltem Holz bestehen und ein Teil der Wände aus Lehm gestaltet werden. Natürliche Einrichtungsmaterialien, eine spezielle Tageslicht- und schlafbiologisch wirksame Nachtbeleuchtung u.v.a.m. tragen zur optimalen Behandlung bei. Besonders wichtig für eine Schlaf-Therapie ist der eigentliche Schlafplatz, das Bettsystem samt Kissen und Zudecken. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Schlafpsychologen Prof. Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson und der Firma SAMINA den erfahrensten Partner rund um den gesunden, Bioenergetischen Schlaf® gewinnen konnten.

Nachhaltige Partnerschaft

SAMINA und das Clinicum Alpinum setzen auf eine nachhaltige und freundnachbarschaftliche Partnerschaft und haben viele fachliche Anknüpfungspunkte. Dass sowohl die Firma SAMINA als auch das Clinicum Alpinum in vielerlei Hinsicht «die gleiche Sprache sprechen» liegt auch daran, dass beide Partner in unmittelbarer Nähe des wildromantischen Saminatals liegen.

Schlaf als konsequente Therapie

Das Clinicum Alpinum ist die erste Privatklinik, die den Schlaf auf diagnostischer und medizinisch-therapeutischer Ebene konsequent für eine raschere Genesung ihrer Patienten einsetzt. Dabei kommt auch eine Reihe innovativer passiver Schlaf-Therapien zum Einsatz. Dazu gehören eine grossflächige Körpererdung, MusikMedizin im Schlaf oder das Schlafen in Schräglage. Damit wird der Schlafprozess auf allen Ebenen positiv beeinflusst und die Schlafqualität messbar gesteigert. In Kombination mit unserer gesundheitsfördernden Höhenlage (1500m.ü.M.), der einmaligen Naturumgebung sind dies die idealen Voraussetzungen für eine erfolgreiche und nachhaltige Behandlung von Stressfolgeerkrankungen und Depressionen im Clinicum Alpinum.

Haben Sie Fragen zu dieser Thematik?
Wünschen Sie mehr Informationen?
Können wir Ihnen als Betroffene oder Angehörige Hilfe anbieten?
Rufen Sie uns an +423 230 00 19
oder schreiben Sie uns gerne jederzeit office@clinicum-alpinum.li.
Wir sind für Sie da.