Gaflei

In der Höhe
zur Gesundung

1483 m ü. M.

Zimmer und Suiten

Als erste Klinik im deutschen Sprachraum verpflichten wir uns der Heilenden Architektur in heilender Umgebung.

Um unseren Klienten einen Rückzugsort und genügend Privatsphäre zu ermöglichen, bieten wir im Clinicum Alpinum ausschliesslich Einzelzimmer an.

Neben 48 Einzelzimmern verfügt unsere Klinik auch über 2 Suiten. Von allen Zimmern aus präsentiert sich ein phänomenaler Ausblick auf das gesamte St. Galler Rheintal sowie Teile des Seeztals und die umliegenden Bergketten (Säntis bis Flumserberg).

Wohltuende Atmosphäre

Bei der Ausgestaltung der Zimmer haben wir uns auf ein gesundes Raumklima fokussiert. Wir setzen auf eine „heilende Architektur“ in einer „heilenden Umgebung“. Dies setzt sich auch in der Innenausstattung der Zimmer fort, die die umgebende Natur in den Innenräumen fortleben lässt.

Ein Regal aus Holz mit einem Blumenarrangement zeigt einen Teil der Zimmer Innenansicht.
Die Wanddekoration und im Vordergrund ein Lounge Sessel für eine angenehme Atmosphäre.

Vor diesem Hintergrund ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir abgeschirmte Elektroinstallationen verbaut haben, die Boden-, Decken- und Wandkonstruktionen aus unbehandeltem Holz bestehen und in jedem Zimmer ein Teil der Wände aus Lehm gestaltet wurde. Natürliche Einrichtungsmaterialien, eine spezielle Tageslicht- und schlafbiologisch wirksame Nachtbeleuchtung u. v. a. m. tragen zur optimalen Genesung bei.

Beste Voraussetzungen
für einen gesunden Schlaf

Der Schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren für körperliche und psychische Gesundheit.

Alle Patientenzimmer wurden nach schlafmedizinischen und schlafbiologischen Kriterien gebaut und eingerichtet.

Besonders wichtig für eine Schlaf-Therapie ist der eigentliche Schlafplatz, das Bettsystem samt Kissen und Decken. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Schlafpsychologen Prof. Dr. med. h. c. Günther W. Amann-Jennson und der Firma Samina den erfahrensten Partner rund um den gesunden, Bioenergetischen Schlaf® gewinnen konnten.

Infrastruktur

Obwohl die Architektur unserer Klinik einen starken Kontrapunkt zum Alltag setzt, erfahren unsere Klienten das Gebäude als einen schützenden Ort, der zahlreiche Möglichkeiten bietet, sich zurückzuziehen: beispielsweise auf Bänken mit einer stützenden Wand im Rücken oder an einem Kamin mit prasselndem Holzfeuer. Auch der Innenhof, unser „Alpengarten“, bietet einen naturnahen Rückzugsort. Er beherbergt einen Alpengarten, der unserer heimischen Flora und Fauna einen Lebensraum bietet.

Ergänzend stehen ein Schwimmbad, ein Aussen-Whirlpool, Kneippduschen, eine Bio-Sauna und ein Dampfbad für körperbezogene Therapieanwendungen zur Verfügung. An Randzeiten und an den Wochenenden können diese Angebote von unseren Klienten auch ausserhalb der Therapiezeiten in Anspruch genommen werden.

Als Begegnungsorte stehen u. a. eine Sonnenterrasse, unser Alpengarten im Innenhof und ein öffentliches Restaurant zur Verfügung.

Unser gesamtes Klinikareal ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit einer Gehbehinderung ausgerichtet.